Digital Publishing Banner auswählen

Hier haben Sie die Möglichkeit, Digital Publishing Banner auszuwählen. Die Liste zeigt alle verfügbaren Digital Publishing Banner. Über ein Suchfeld können Sie nach einem Digital Publishing Banner-Namen suchen und so die Ansicht filtern. Außerdem können Sie sich nur die Digital Publishing Banner ohne Übersetzung in der Zielsprache anzeigen lassen.

Dieses Feature ist erst ab Shopware 5.1 verfügbar und gehört zu den Shopware Advanced Features. Dadurch steht es Ihnen nur in der Professional bzw. Enterprise Edition zur Verfügung. Erwerben Sie eine entsprechende Lizenz um Digital Publishing nutzen zu können. Weitere Informationen finden Sie unter https://de.shopware.com/versionen.

Nutzen Sie Sortierung und Filter, um Ihre Inhalte schnell und gezielt auszuwählen

Sie können alle Digital Publishing Banner mit übersetzbaren Elementen zum Export auswählen. Zu den übersetzbaren Elementen gehören die im Shopware Standard enthaltenen Text-, Bild- und Button-Elemente. Banner die nur aus der Grundfläche und Ebenen bestehen können nicht übersetzt werden, da diese Elemente keine übersetzbaren Inhalte enthalten. Übersetzbare Felder erkennen sie an dem Weltkugel-Symbol rechts neben dem entsprechenden Feld in Shopware's Digital Publishing Modul. Sämtliche Bildinhalte eines Digital Publishing Banners werden nicht exportiert, da sie - entsprechend des fehlenden Weltkugel-Symbols - nicht übersetzbar sind.

Im Standard werden folgende Informationen bei einem Export berücksichtigt:

Text-Element

  • Text

Button-Element

  • Text

Bild-Element

  • Alternativ Text

Exportieren Sie Digital Publishing Banner mit benutzerdefinierten Elementen

Zusätzlich können Digital Publishing Banner, die von Ihnen benutzerdefiniert erstellte Elemente enthalten, übersetzt werden. Sie können einzelne Felder innerhalb dieser Elemente für die Übersetzung definieren. Dazu müssen Sie unter Einstellungen eine gesonderte Konfiguration vornehmen. Ohne diese Konfiguration können nur übersetzbare Felder aus den Standard-Elementen übersetzt werden.

Die Konfiguration der benutzerdefinierten Elemente und Felder wird in den Einstellungen unter Benutzerdefinierte Elemente > Digital Publishing-Elemente vorgenommen. Im Textfeld werden die benutzerdefinierten Elemente im JSON-Format eingetragen. Dabei ist folgender Aufbau zu beachten:

{ "internal_element_name": ["field_name"] }

Beispiel:

{ "youtube": ["youTubeId"] }

Um das Feld als übersetzbar zu definieren, muss das translatable Flag gesetzt sein.
Auszug aus dem Quelltext eines benutzerdefinierten Digital Publishing Banner Elements:

  createFormItems: function(elementRecord, data) {
        var me = this;
        me.generalFieldset = Ext.create('Ext.form.FieldSet', {
            title: 'YouTube Settings',
            layout: 'anchor',
            defaults: {
                anchor : '100%',
                labelWidth: 100
            },
            items: [{
                xtype: 'textfield',
                name: 'youTubeId',               // Wert für 'field_name'
                translatable: true,             // nur Felder, die als übersetzbar markiert sind, können exportiert werden
                fieldLabel: 'YouTube ID',
                value: data['youTubeId'] || '',
                listeners: {
                    change: Ext.bind(me.updateElementRecord, me, [ me.formPanel, elementRecord ])
                }
            }]
        });
        return me.generalFieldset;
    }
});
//{/block}

Anders als bei benutzerdefinierten Einkaufswelten-Elementen können Ihre Einstellungen aus technischen Gründen nicht überprüft werden. Sie können lediglich die Inhalte in Ihrem Exportpaket überprüfen, wenn Sie die Funktion Projekt als XML/ZIP-Datei herunterladen verwenden. Benutzen Sie Projekt an das Eurotext Übersetzungsportal übermitteln, können Sie Ihren Eurotext Ansprechpartner bitten, Ihnen das Paket zur Validierung zur Verfügung zu stellen.

Falls Sie Hilfe bei der konkreten Umsetzung benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Eurotext Kundenberater oder Ihre betreuende Agentur.

Import

Die übersetzten Inhalte werden direkt über den Digital Publishing Banner dem Zielsubshop zugeordnet.

Weitere Informationen zum Import finden Sie unter Übersetzungspaket importieren.