Wählen Sie SEO- und weitere Inhalte zur Übersetzung aus

Sie befinden sich in Project Information. Im Bereich Exported data können Sie zusätzliche Inhalte für den Export auswählen.

Verwenden Sie die weiteren Einstellungen, um Ihrem Export den letzten Schliff zu verpassen

Verwenden Sie die weiteren Einstellungen, um Ihrem Export den letzten Schliff zu verpassen

Aktivieren Sie die Checkboxen um die einzelnen Einstellungen zu selektieren.

SEO-Inhalte exportieren

Wird die Option SEO content gewählt, werden zusätzliche SEO-Felder aus bestimmten Inhaltstypen exportiert (zum Beispiel Meta Title, Meta Keywords).
Die einzelnen Felder finden Sie in den Hilfeartikeln der Inhaltstypen (zum Beispiel Artikel auswählen).

Attribute und Attribut-Optionen exportieren

Wird die Option Attributes and attribute options ausgewählt, werden die Artikelattribute (Feld Title) und die dazugehörigen Options exportiert. Falls das entsprechende Feld in der Ausgangssprache leer ist, wird der Inhalt des Felds Admin exportiert. Beim Import wird das entsprechende zielsprachliche Feld befüllt.

Möchten Sie benutzerdefinierte Attribute von Produkten oder Kategorien übersetzen, finden Sie weitere Informationen hier und hier.

URL-Keys exportieren

Wird die Option URL keys ausgewählt, werden die URL-Keys von bestimmten Inhaltstypen exportiert, sofern sie in der Zielsprache nicht existieren.

Wenn das Feld URL Key leer ist, generiert Magento den Inhalt selbständig aus dem Feld Name. Da das Feld Name bei der Übersetzung immer exportiert wird, generiert Magento nach dem Import selbständig korrekt übersetzte URL-Bezeichner. Ein Exportieren der URL-Keys ist also normalerweise nicht notwendig. Verwenden Sie diese Option nur, wenn Sie individuell zugewiesene URL-Keys verwenden und sich sicher sind, dass diese übersetzt werden sollen.